« | Home | »

Wirecard versteht sich als globales Unternehmen

Von Dr. Oliver Everling | 4.September 2019

Dr. Markus Braun, CEO von Wirecard unterscheidet sich von seinem Vorredner Christian Sewing, CEO der Deutschen Bank, in seiner Keynote auf dem Bankengipfel des Handelsblattes schon allein in seiner Art der Vorbereitung. Während Sewing eine Wort für Wort vorbereitete Rede geschliffen vortrug, geht Braun das Risiko einer spontanen Rede ein.

“Das Internet ist das geringschwelligste Medium zum Wissen, das wir je hatten”, sagt Braun. “Von jedem Punkt der Welt ist dieses Wissen zugänglich”, fügt er hinzu. Das Potential sei nicht zu unterschätzen. Die Geschichte der Menschheit könne als Fortschritt der Verarbeitung von Daten verstanden werden.

Wirecard verstehe sich als schnellstwachsende Plattform für Commerce. Alle Vertriebskanäle müssen über eine Plattformstruktur verknüpft werden. Auch Banken würden beginnen, in diese Richtung zu denken. Algorithmen seien ein ganz wesentliches Fortschrittsthema. Im Risikomanagement werden Ecthzeit die Verarbeitung der Daten, aber auch durch die Logik Mehrwert für den Kunden gegeben. Um den Kernalgorithmus herum würden weiter Algorithmen aufgebaut, um in Echtzeit weitere Produkte dranzuhängen.

Wirecard bewege sich als Zahlungsabwickler in den Bankenbereich mit einer offenen Plattofrm, denn es gehe heute nicht mehr darum, in allen Bereichen die gesamte Wertschöpfung abzubilden. Daten dürfen nicht vor anderen versteckt werden, sondern sollen in Partnerschaften gemeinsam genutzt werden. “In 15 Jahren sprechen wir nicht mehr über eine Silobank”, sondern Bankprozesse würden voll integriert in das Nutzerverhalten der Konsumenten.

Die gleiche App werde Fahrzeuge bereitstellen, Zahlungen und Versicherungen integrieren. Auch bei B2B würden immer mehr Leistungen integriert, die das gesamte “Ökosystem” abdecken.

Braun glaubt nicht an eine “künstliche Intelligenz”, die über dem Menschen stehen werde. Er sieht lernende Maschinen, maschinelle Lernprozesse, Biometrie und Epigenetik, selbstfahrende Autos. Braun erwartet hier die höchsten Potentiale für Unternehmenswerte. Die meisten Unternehmen würden heute erst einen Bruchteiil der Daten nutzen, die ihnen zur Verfügung stehen.

Viel breitere Teile der Welt werden Teil des WIrtschaftsprozesses in der Globalisierung. Wirecard verstehe sich als globales Unternehmen auf allen Kontinenten. Braun sieht darin Chancen, nicht nur aufgrund der entstehenden Kaufkraft und der Märkte, die sich durch den Aufstieg auch in Ländern wie China auftun..

Themen: Bankenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Die meisten Unternehmen messen ihre Erfolge auch heute noch in Währungseinheiten, in Euro oder Dollar zum Beispiel. Dabei lassen sich die Einflussfaktoren des Erfolgs nicht allein an einer Zahl abbilden. Zur Steuerung von Investitionen reicht es einerseits nicht aus, Investitionen lediglich zu beschreiben, andererseits sind viele Umstände nicht kardinal zu skalieren. Klassifizierungen mit Ratingskalen sind daher eine Methode, mehr Transparenz für praktische Entscheidungen zu schaffen. Seit Ende der 1980er Jahre arbeiten wir daran und deshalb gibt es seit 1998 diesen Blog. RATING EVIDENCE GmbH - Wofür wir stehen: Es ist unser Anspruch, Werte zu schaffen, indem wir den Nutzen von Ratings erschließen.