« | Home | »

BBB von Scope an Groupe Capelli SA

Von Dr. Oliver Everling | 12.November 2012

Scope Ratings hat die Groupe Capelli SA, ein französisches Immobilienunternehmen, mit einem BBB Rating bewertet. Der Ratingausblick ist stabil. Mit einem BBB Rating gehört Capelli zum Kreis der Investment-Grade gerateten Unternehmen – ein seltener Solvenz-Indikator für SMEs in Europe.Das Rating sei Ausdruck der wachsenden Diversifizierung von Capelli von einem ausschließlichen Landentwickler hin zu einem Immobilienentwickler, schreibt dazu die Ratingagentur aus Berlin. Das Unternehmen weise einen Auftragsbestand in Höhe von etwa 63 Millionen Euro (Juli 2012) auf, was als Indikation für eine hohe Stabilität auf kurze Sicht gewertetwerden könne.

„Capelli hat eine starke Eigenkapitalbasis und deren Profitabilität ist solide.Dennoch hat die hohe Kapitalbindung in Vorräten bedingt durch das Geschäftsmodell als auch die Höhe der kurzfristigen Verbindlichkeiten eine negative Auswirkung auf das Rating. Weiterhin stellendas Risikomanagement, die Unternehmensplanung als auch das Controlling potenzielle Schwachpunkte dar,“ warnt Scope, „die als verbesserungswürdig eingeschätzt werden.

Eine weitere Herausforderung für Capelli sieht Scope in der zukünftigen steuerlichen Gesetzgebung in Frankreich. Die Einstellung der von der Regierung finanziell unterstützten Programme, wie beispielsweise zinsfreie Kredite (PTZ), würden Capellis Geschäftsaktivitäten negativ beeinflussen. Ein starker Anstieg der Zinsen und Änderungen in Städteplanungen sind weitere Faktoren, die das aktuelle Rating negativ beeinflussen könnten.

Mit dem wachsenden Bedarf nach stadtnahen Wohnanlagen zu einem angemessenen Preis setzt Capelli ihre strategische Orientierung auf weitere Marktexpansion. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat Capelli bewiesen, dass es in der Lage ist, Wachstum mit stabilen Gewinnen zu erwirtschaften.

Themen: Immobilienrating, Mittelstandsrating, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf