« | Home | »

DDV mit Optimismus gegen die Krise

Von Dr. Oliver Everling | 20.Oktober 2008

„Die Zertifikatebranche wird aus der Krise gestärkt hervorgehen“, sagt Dr. Hartmut Knüppel, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Derviate Verbands e.V. auf dem „Deutschen Derivate Tag ’08“ in Frankfurt am Main. Während Journalisten nur noch Stifte in dunklen Farben kennen würden und gescheiterte Minister, Musiker oder Schauspieler in den Medien freimütig ihre Unkenntnis einräumen und dennoch Empfehlungen geben würden, frage sich, ob nur Meinungen gegen Meinungen gestellt werden sollten.

„Das Leitmotiv unserer Kommunikation lautet: Fakten gegen Meinungen“, sagt Knüppel. „Letztlich werden wir damit Gehör finden und Erfolg finden. Zertifikate sind und bleiben attraktive Anlageprodukte. Privatanleger erlauben Zertifikate, in nahezu alle Märkte zu investieren. Mit Zeritifkaten können Anleger ihr investiertes Kapital ganz oder teilweise schützen, gleich, ob die Kurse fallen oder steigen, zeigt Knüppel einige Charakteristika der Produkte auf.

Auf die Zeritifkatebranche können die Deutschen Stolz sein. Mit mehr als 100 Mrd. Euro ist der Zertifikatemarkt der einzige Markt, bei denen die deutsche Finanzbranche noch die Nase vorn haben. „Jeder Anleger soll nur das Produkt kaufen, das er versteht, das gilt natürlich auch für Zertifikate“, sagt Knüppel. Jeder Anleger sollte Produktinformationen gelesen und verstanden haben, fordert Knüppel.

„Zertifikate gehören in jedes Depot“, analysiert Knüppel. Bei den meisten Anlagezertifikaten hätten die Anleger das „Blutbad“ vermeiden können, das sich durch respektive Direktanlagen ergeben habe. Zertifikate haben zu guten Gewinnen für Anleger geführt. Die Gewinne hätten sich herumgesprochen, so dass Anleger immer mehr nach Zertifikaten gefragt hätten.

Eine funktionierende Selbstregulierung sei besser als eine staatliche Regulierung. Die Selbstregulierung funktioniere in der Zertifikatebranche. Derivatekodex, Zertifikaterating und Markstatistiken sind die Eckpunkte der Selbstregulierung. Förderung der Beraterschulung und Schulung von Anlegern zur Erhöhung ihres Zertifikatewissens kommen hinzu. Der Verband ist auf allen Ebenen aktiv, um das Vertrauen in Zertifikate zu stärken. „Wir sind überzeugt, dass Zertifikate weiterhin eine wichtige, vielleicht noch eine größere Rolle spielen als heute“, schließt Knüppel.

Themen: Zertifikaterating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf