« | Home | »

Lendico – Kredite von Mensch zu Mensch

Von Dr. Oliver Everling | 2.Dezember 2013

Ein Berliner Startup macht Kredite von Mensch zu Mensch nach ähnlichen Kreditmärkten wie Auxmoney, Smava und anderen mit einer weiteren Plattform möglich. Der Marktplatz soll Kreditnehmern günstige Kredite und Anlegern attraktive Renditen bieten. Menschen mit Geld investieren in Projekte von Menschen, die Unterstützung suchen. So profitieren die einen von günstigen Raten und die anderen von attraktiven Renditen. Lendico zielt auf eine Win-Win-Situation: Ohne Bankschalter und mit innovativer Technologie unterbietet Lendico die Kostenstruktur der Banken und gibt diese Kostenersparnis an die Kreditnehmer und Anleger weiter.

„Lendico wurde von Beginn an als die digitale Alternative zu Banken entwickelt“, sagt Co-Founder und Geschäftsführer Dr. Dominik Steinkühler. „Mit Lendico greifen wir dauerhaft die Stellung der Banken an. Unser Marktplatz ist ein neuer Weg zum Kredit und eine neue Anlageklasse.“

Bei der Bewertung der Kreditanträge setze das Unternehmen auf einen Algorithmus, der in Echtzeit Kreditangebote bewerten kann, heißt es dazu aus Berlin. Für Lendico seien günstige Kredite und attraktive Renditen kein Widerspruch: „Wir haben hohe Qualitätsstandards bei der Auswahl der Kreditnehmer etabliert, weil wir stets das Interesse der Anleger im Auge behalten. Aufgrund von Kostenvorteilen kann Lendico günstige Zinsen anbieten oder kleinere Kreditsummen vermitteln, die sich für Banken oft nicht lohnen“, so Dominik Steinkühler.

Das Volumen der ausstehenden Konsumenten- und Dispokredite in Deutschland liegt derzeit bei 200 Milliarden Euro. Kreditkosten haben dabei eine enorme Bedeutung für Verbraucher. „Ein Prozentpunkt weniger bedeutet 2 Milliarden Euro mehr in den Taschen der Verbraucher“, sagt Dominik Steinkühler. Die transformierende Kraft des Modells zeigt sich derzeit in den Vereinigten Staaten. Die beiden wichtigsten Akteure haben in Oktober 2013 Kredite von 275 Millionen Dollar vermittelt – ein Wachstum von 174% zum Vorjahreszeitraum.

Lendico plant eine schnelle internationale Expansion und will in den kommenden Monaten in mehreren neuen Ländern starten. Das Team von 50 Mitarbeitern aus renommierten Unternehmen und Bankhäusern, das in den letzten sechs Monaten das neue Rocket Internet-Hauptrojekt aufgebaut hat, wird weiter wachsen. Dominik Steinkühler: „Wenn man für ein Startup Bankvorstände einstellen kann, dann weiß man: Das Modell muss gut sein.“

Auf Lendico.de stellen Kreditnehmer ihre Projekte kostenlos ein. Lendico bewertet die Kreditwürdigkeit und bietet eine Verzinsung ab 2,99%. Anleger können online die Kreditprojekte einsehen und ab 25€ in diese anlegen. Wird das Kreditvorhaben von Anlegern vollständig finanziert, erfolgt die Auszahlung. Anleger erhalten Zins- und Tilgungszahlungen ab dem ersten Monat auf ihr Konto überwiesen. Durch eine breite Diversifikation über viele Kreditprojekte können höhere Renditen im Vergleich zu ähnlich sicheren Anlagen erwirtschaftet werden.

Themen: Privatkundenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf