« | Home | »

Mit Satelliteninternet im Grünen traden

Von Dr. Oliver Everling | 20.August 2015

Gute Nachrichten für Trader, die von ihrem Haus im Grünen mit Blick auf Berge und Seen die Ruhe finden, um mit Contracts For Difference (CFDs) oder anderen Finanzinstrumenten von den Entwicklungen an den Finanzmärkten profitieren wollen: Das Satelliteninternet ist schnell genug, um auch an den abgelegensten Orten noch in Verbindung mit den Finanzmärkten zu bleiben. Ebenso lässt sich ein Wikifolio aus der Ferne managen.

„Anstatt viel Geld in Anzeigen und TV Spots zu stecken, investieren wir lieber in unsere Kunden“, erklärt Thomas Neef, Teilhaber der Filiago GmbH & Co KG. „Als einziger Anbieter aller großen Satellitenbetreiber in Europa ermöglichen wir jedem Haushalt und jedem Betrieb einen schnellen und stabilen Internetzugang an jedem Ort.“

Der Vorteil von Satelliteninternet liegt in der ortsunabhängigen Verfügbarkeit. Überall wo freie Sicht auf den Satelliten herrscht, kann Internet mit Datenübertragungsraten von bis zu 16 Mbit/s uneingeschränkt genutzt werden. Via Satellit kann jeder Haushalt, jeder Bauern- oder Gasthof, jedes Gewerbe und jedes Wochenendhaus schnell und einfach mit bis zu 16 Mbit/s an das Internet angeschlossen werden.Dies macht die Technologie besonders für abseits gelegene Regionen interessant. Dort gibt es kaum eine herkömmliche Anbindung an das Internet und oftmals sind lediglich Übertragungsraten von kaum mehr als einem Mbit/s möglich.

„Als Nischenanbieter werden wir vom Endkunden leider noch immer zu wenig wahrgenommen“, führt Neef die Aktion weiter aus. „Also haben wir uns entschlossen, direkt in die Kunden zu investieren und setzen darauf, dass unsere Servicequalität und gute Leistung sich rumsprechen. Wer im Aktionszeitraum einen unserer SPEED-Tarife für monatlich 19,95 Euro abschließt, erhält die Hardware im Wert von 499 Euro gratis. Das entspricht mehr als den monatlichen Kosten in den ersten 24 Monaten.“ Im Vergleich zu den übrigen Tarifen surfen Neukunden mit dem SPEEED 10.000 Tarif in den ersten zwei Jahren somit umgerechnet kostenlos, rechnet der Experte vor.

Der professionelle Installations-Service von FILIAGO soll den Kunden schnell und zuverlässig Highspeed-Internet und die maximale Sende- und Empfangsleistung der neuen Anlage garantieren. Die high-end Satellitenhardware wird von lizensierten Technikern vor Ort montiert und sorgt für eine einwandfreie Funktion und optimale Performance. „Das spart dem Endkunden Zeit und Nerven.“

Mehr zur digitalen Revolution an der Schnittstelle zwischen Finanzdienstleistern und Kunden im Buch von Oliver Everling und Robert Lempka (Herausgeber): Finanzdienstleister der nächsten Generation: Die neue digitale Macht der Kunden, 1. Auflage Frankfurt am Main 2013, Frankfurt School Verlag, 462 Seiten, ISBN 978-3-940913-62-3.

Themen: Bücher | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf