« | Home | »

Zweite Morningstar ETF Investkonferenz

Von Dr. Oliver Everling | 21.Oktober 2013

Die 2. Morningstar ETF Investkonferenz findet am 7. und 8. November 2013 in Mailand statt. Bei der Konferenz werden Spezialisten der ETF-Branche, Investmentexperten und Morningstar-Analysten aus ganz Europa in Diskussionen und Debatten aktuelle Informationen für professionelle Investoren bieten.

Europaweit habe sich das in ETF’s investierte Vermögen verdreifacht”, sagt Ben Johnson, Director of Global Passive Funds Research bei Morningstar. Ende des dritten Quartals 2013 betrug das Gesamtvolumen der ETFs auf dem europäischen Markt EUR 280 Milliarden, ein Zuwachs von rund 205 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2008. Auf Grund dieses starken Wachstums besteht ein erhöhter Bedarf an Investmentideen und Ausbildung. Bei der Konferenz in Mailand werden einige der führenden Investoren und wissenschaftlichen Experten auf diesem Gebiet Einblicke in dieses wichtige und weiter wachsende Investmentinstrument geben.”

Keynote Speaker der Veranstaltung sind unter anderen Julian Callow, Managing Director und Chief European Economist bei Barclays, Francesc Balcells, Executive Vice President und Portfolio Manager bei PIMCO Europe. Die Präsentationen und Diskussionen werden von ETF-Experten geführt. Dazu gehören Deutsche Asset & Wealth Management, Amundi ETF, UBS AG, MSCI, Northern Trust Asset Management, Vanguard Asset Management Ltd, Unicredit Bank AG, iShares, University of Bocconi, PIMCO Europe, KCG Group Ltd, State Street Global Investors, Twenty20 Investments, Avana Invest GmbH, Get Capital AG, Assogestioni, ECPI Group, Pax World Management Corp, FSTE ESG und Warburg Pincus.

In den Diskussionsrunden werden folgende Themen erörtert: “Smart” Beta, seine wahre Bedeutung und sein wahrer Wert für Investoren; außerdem “Reach for Yield” in Anleiheprodukten, die fragmentierte europäische ETF-Landschaft und wie Anleger damit umgehen können, verantwortliches Investieren mit passiven Strategien, die Einflußfaktoren der ETF-Industrie in den nächsten zehn Jahren und ein europäischer Marktausblick.

Themen: ETF-Rating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf