« | Home | »

BBB+ für Würth-Konzern

Von Jian Ren | 14.Mai 2013

Ein führender Anbieter von Befestigungselementen kommt mit einer neuen Anleihe. „Die sich in Familienbesitz befindliche Würth-Gruppe ist der in Deutschland führende Anbieter von Befestigungs- und Montageprodukten. Auf einigen Befestigungsmittelmärkten in Europa hat der in Künzelsau ansässige Würth-Konzern ebenfalls eine dominierende Stellung inne“, schreibt die DZ BANK in ihrem Research. „Gleichzeitig ist die Gruppe in vielen Regionen außerhalb von Europa stark vertreten.“

„Wir bewerten die Bonität des Würth-Konzerns mit einem CRESTA-SCORE von BBB+. In dieser Bewertung berücksichtigen wir einerseits das solide Finanzprofil. Andererseits sprechen die führenden Marktpositionen in den relevanten Märkten,“ so das Urteil der Analysten von der DZ BANK, „die Konzentration der Umsätze im europäischen Raum sowie das Direktvertriebsmodell von Würth mit seinen über 30.000 Außendienstmitarbeitern, verbunden mit einer umfangreichen Produktpalette, für ein weiterhin solides Umsatz- und Ergebniswachstum.“

Die jüngste Vergangenheit habe jedoch auch gezeigt, dass konjunkturelle Abschwünge durchaus kurzfristig einen stärkeren negativen Einfluss auf die operative Geschäftsentwicklung der WürthGruppe ausüben können. Dennoch stellt der Markt für Befestigungs- und Montageprodukte grundsätzlich eine Wachstumsbranche dar, so die Einschätzung der DZ BANK. „Verbunden mit einer allgemeinen wirtschaftlichen Wiederbelebung hat sich der globale Markt für Befestigungs- und Montageprodukte in der Vergangenheit stets schnell von wirtschaftlichen Krisen erholt.“

Themen: Anleiherating, Unternehmensrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf