« | Home | »

Hidden Champions statt Megasellers

Von Dr. Oliver Everling | 7.September 2016

Fünf Megaseller in einem Beispieldepot – mit diesen leitet Jürgen Dumschat, Geschäftsführender Gesellschafter der AECON Fondsmarketing GmbH, die Hidden Champions Tour 2016 ein. Er zeigt anhand von DWS Top Dividende und vier weiteren, FvS Multiple Opportunity, Ethnischer AKTIV, Nordea 1 – Stable Return und Kapital Plus, wie die Volatilität dieser Fonds in einem Portefeuille aus diesen Fonds dargestellt werden könnte. Dumschat kommt auf Renditekorrelationen und den Maßstab „Value at Risk“ zu sprechen. 

An einigen Beispielen macht Dumschat deutlich,  dass die Betrachtung des „Value at Risk“ die Tatsache oft überraschende Verlustereignisse ausblendet. „Die Aufwertung des Schweizer Franken war nach diesem Modell so unwahrscheinlich, dass dieses Ereignis das letzte Mal vor dem Urknall hätte stattfinden müssen“,  scherzt Dumschat. 

In der Krise gehen alle Korrelationen auf 1 zu, warnt Dumschat und analysiert die Wertentwicklung der fünf beispielhaft ausgewählten Fonds. Ankündigungen von Draghi reichen, die Wertentwicklung aller Fonds in dieselbe Richtung zu drehen. Dumschat erläutert demgegenüber sein Modell des Mehrwertphasen-Portfolios. Demnach kommt es auf die bessere Streuung der jeweiligen Maximum Drawdowns der Fonds im Portfolio an.

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf