« | Home | »

Per Smartphone geratet

Von Dr. Oliver Everling | 18.November 2015

„Ab sofort bietet die ING-DiBa den mobilen Kreditcheck an. Smartphone-Nutzer haben die Möglichkeit,“ verkündet die Bank in einer Presseerklärung, „mit wenigen Angaben von unterwegs zu erfahren, ob ihr Wunschkredit bewilligt werden kann.“ Die notwendigen Angaben beschränken sich auf die Höhe des Kreditbetrags, Verwendungszweck, Netto-Einkommen, Angaben zu möglichen bestehenden Krediten und die Einwilligung der Schufa-Abfrage.

Dabei  stützt sich die Aussage, ob die Aufnahme eines Konsumentenkredits möglich ist, nicht nur auf eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben, sondern umfasst neben der Schufa-Abfrage auch eine vorläufige Einschätzung der Kreditwürdigkeit des Kunden durch die ING-DiBa. Nach Eingabe der Daten erhalten Interessenten nach wenigen Sekunden angezeigt, ob der gewünschte Kreditbetrag finanziell tragbar ist und durch die Bank bewilligt werden kann. „Bei positiver Meldung“, verspricht die Bank, „folgt ein konkretes Kreditangebot, das alle relevanten Informationen enthält.“

Mit der Einführung des mobilen Kreditchecks trägt die Bank dem gestiegenen Anteil von Nutzern mobiler Endgeräte Rechnung. Bereits jeder fünfte Interessent, der sich über das Kreditangebot auf der ING-DiBa Webseite informiert, nutzt ein Smartphone oder Tablet.

Themen: Privatkundenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf