« | Home | »

Positive Juni-Bilanz im Information-Rating

Von Dr. Oliver Everling | 4.Juli 2008

Im Juni überwogen die Ratingverbesserungen, berichtet die Ratingagentur Fonds Advice aus Köln. Für den deutschen Fonds cominvest EuroExpert beispielsweise wurde die Bewertung auf „Information-Rating 2+“ angehoben. Damit gehört dieser Cominvest-Fonds zu den beiden derzeit bestbewerteten Fonds. Die durchgängig hohe Transparenz der Fondsinformationen ermöglicht auch einem Außenstehenden eine Einschätzung über den Fonds.

Fonds Advice ist eine unabhängige Gesellschaft und spezialisiert auf die systematische Analyse von Fondsinformationen wie Verkaufsprospekten, Jahresberichten, Internetinformationen und anderen Informationsmedien. Information-Rating – Das Transparenz-Rating für Finanzprodukte wurde von Fonds Advice speziell zur Transparenzbeurteilung von Investmentfonds entwickelt und wird seit Dezember 2005 erteilt (aktuelle Ratingbewertungen unter www.informationrating.de).

Produktwahrheit und Produktklarheit werden dabei als gut bewertet. Unverändert bestätigt wurden die Ratings für die beiden Luxemburger Fonds cominvest Euro Rentplus und cominvest Rent mit jeweils „Information-Rating 2″. Unverändert blieben die Ratings für mehrere Fonds von Pioneer (jeweils mit „Information-Rating 2-“ bis „Information-Rating 2″) sowie der ebenfalls in Deutschland ansässigen Internationalen Kapitalanlagegesellschaft (jeweils mit „Information-Rating 3″). Für die Fonds HANSAamerika, HANSAasia,

HANSÄuropa, HANSArenta und HANSAzins der deutschen Gesellschaft Hansainvest wurden die Bewertungen jeweils auf „Information-Rating 3+“ angehoben. Verbesserungen im Reporting führten bei den Schweizer Fonds AIG PB Bond Fund EUR, AIG PB Equity Fund Europe und AIG PB Equity Fund Switzerland zu einer deutlichen Anhebung auf „Information-Rating 2-“ bzw. „Information-Rating 3″. Unverändert bestätigt wurden hingegen die Ratingbewertungen für den deutschen Fonds FT US-Dollar Plus („Information-Rating 2-„) sowie für den niederländischen Fonds ROBECO N.V. („Information-Rating kein Rating“; gültig für Deutschland).

Erstmals bewertet wurden mehrere Teilfonds der Luxemburger Gesellschaft DWS Invest SICAV (jeweils mit „Information-Rating 2-„). Aktualisiert wurden die Ratings mehrerer Teilfonds der Luxemburger Gesellschaften Carlson und Sarasin (jeweils „Information-Rating kein Rating“) sowie der irischen Skandia Global Funds plc (jeweils mit „Information-Rating 3″). Zahlreiche Unterfonds der Luxemburger Gesellschaft Fidelity erhielten Bewertungen zwischen „Information-Rating 3+“ und „Information-Rating 3″, während die Bewertungen mehrerer Teilfonds der irischen BNY Mellon Global Funds plc jeweils zwischen „Information-Rating 3″ und „Information-Rating kein Rating“ lagen.

Aus dem Dexia-Konzern wurden mehrere Fonds neue bewertet. Dabei erhielten diverse in Belgien aufgelegte Teilfonds jeweils „Information-Rating 3″ bzw. „Information-Rating 4″, während mehrere in Luxemburg aufgelegte Subfonds jeweils mit „Information-Rating 4″ bzw. „Information-Rating kein Rating“ bewertet wurden. Zum 30. Juni 2008 liegen für insgesamt 2.067 Investmentfonds aktuelle Ratingbewertungen von 78 Verwaltungsgesellschaften aus elf Herkunftsländern vor (bei Anrechnung von Anteilsklassen).

Themen: Fondsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf