« | Home | »

Prof. Schumann KundenTag

Von Dr. Oliver Everling | 8.Oktober 2013

Credit Manager großer und mittelständischer Unternehmen trafen sich am 19. und 20. September in der Nähe von Göttingen. Über 100 Fach- und Führungskräfte aus dem Credit Management nutzten beim KundenTag der Prof. Schumann GmbH die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch, berichtet die Gesellschaft aus Göttingen.

Compliance, Konzernstrukturen und mobile Endgeräte – vielfältige Themenkomplexe beherrschen derzeit den Markt. Jede Branche hat in ihrem Credit Management dabei eigene Herausforderungen zu bewältigen. Der Wunsch nach reduzierten Prozesskosten, geringeren Zahlungsausfällen und einer verkürzten DSO (durchschnittliche Außenstandsdauer von Zahlungen) eint jedoch alle. Auf dem KundenTag der Prof. Schumann GmbH hatten Credit Manager die Möglichkeit, sich mit Kollegen eigener und fremder Branchen auszutauschen und Anregungen und Lösungen für die eigene Arbeit zu bekommen. Die Themenspektren reichten dabei, so der Bericht, von der Optimierung des täglichen Arbeitsalltags bis hin zu strategischen Planungen und Weiterentwicklungen.

Andrea Reichel z. B., Leiterin Finanz- und Debitorenmanagement bei der Semcoglas Holding GmbH, sprach in ihrem Vortrag zufrieden über die optimierte Workflow-Gestaltung im Kreditmanagement bei SEMCO und nannte konkrete Effekte. „Seit der Einführung der Credit Management Software CAM im Jahr 2010, konnten wir unsere DSO um 5 Tage verringern. Und auch unsere Forderungsausfälle wurden um 75 Prozent reduziert.“ Als kommende Herausforderung sieht sie, wie andere Teilnehmer auch, eine verstärkte Einbindung des Vertriebs. Umsatz-Potenziale zu identifizieren und Vertriebsaktivitäten gezielt zu steuern, sind eine logische Weiterentwicklung von effizienten Credit Management Prozessen. „Dieses Thema lässt sich auf verschiedene Art und Weise realisieren, z. B. durch die Anbindung eines webbasierten Clients oder mithilfe eines elektronischen Fragebogens, der in die Kundenbewertung eingeht“, erklärt Dr. Martina Städtler-Schumann, Geschäftsführerin der Prof. Schumann GmbH.

Auch Günther Kaulbersch, Senior Consultant Special and Financial Risks bei der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft blickt zufrieden auf zehn Jahre Zusammenarbeit mit der Prof. Schumann GmbH zurück. Das Unternehmen nutzt erfolgreich die Jahresabschlussanalyse-Software Jana zur Bewertung von internationalen Kreditrisiken. „Durch die Integration dieser Software können wir – gemäß unserer Unternehmensdevise `Not if – but how´, fundierte Entscheidungen zur Ausgestaltung unserer Geschäftsbeziehungen treffen“, berichtet Günther Kaulbersch erfreut.

Dr. Martina Städtler-Schumann betont abschließend: „Unser KundenTag hat sich inzwischen zu einer meinungsbildenden Instanz entwickelt. Die große Teilnehmerzahl aus allen Regionen Deutschlands beweist, dass wir in unserer Beratung und Technologie richtungsweisend und zukunftsfähig sind. Unsere Kunden schätzen den engen Dialog und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Themen: Debitorenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf