« | Home | »

Werte fürs Online-Pfandhaus Valendo

Von Dr. Oliver Everling | 30.September 2015

Der Unternehmer Friedhelm Herb steigt als Investor bei Valendo ein. Gemeinsam mit dem Startkapital des Company Builders FinLeap floss seit Start im März 2015 ein siebenstelliger Euro-Betrag in das Online-Pfandhaus. Zudem wächst das Team. Der Finanzexperte Dirk Piethe ist nun Geschäftsführer und verstärkt das Team um Gründer Lars Bresan. Das Fintech-Unternehmen bietet Kunden eine kurzfristige Finanzierung gegen Sachwerte an.

Lars Bresan, Gründer von Valendo: „Valendo bietet Kunden eine kurzfristige Form der Finanzierung – schnell, bequem und flexibel. Wir werden jetzt unser Angebot technisch weiterentwickeln, das Team systematisch aufbauen und neben den ersten Erfolgen im B2C-Bereich weitere innovative Finanzierungslösungen für das B2B-Segment anbieten.“ Zu Valendos Zielgruppen zählen Selbstständige, Unternehmer sowie Sammler. Zudem konnte das Online-Pfandhaus die Deutsche Handelsbank als Partner gewinnen.

Friedhelm Herb führt als Finanzexperte und Gründer seit 2004 den erfolgreichen Automobilzulieferer QUIN Group mit rund 2100 Mitarbeitern an fünf Standorten weltweit. Zuvor bekleidete er bei der Deutschen Bank Führungspositionen im In- und Ausland, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung in Italien und Polen.

Neben Herb engagieren sich bereits die Business Angels Marcus Börner, Ex-CEO ReBuy und heutiger FinTech-Unternehmer, sowie Oliver Oster, Mitgründer von Optiopay, bei Valendo. Alle Investoren beraten das Startup vor allem bei Fragen zur Automatisierung von Kreditprozessen, zur Logistik und mit Finanz-Know-How.

Mehr zum Thema FinTech-Unternehmen im Buch „Finanzdienstleister der nächsten Generation“ aus dem Frankfurt School Verlag.

Themen: Privatkundenrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf