« | Home | »

Zertifiziertes Credit Management lohnt sich

Von Dr. Oliver Everling | 25.August 2011

Trade Credit Re (TCRe), ein internationaler Spezialkreditversicherer als Anbieter von Excess of Loss-Deckungen, und der unabhängige Prüfdienstleister TÜV Rheinland schließen eine internationale Kooperation nach bekanntem Muster, wie es auch beispielsweise beim Kreditversicherer Coface praktiziert wird. Kerngedanke solcher Kooperationsmodelle ist es, dass die Partner mit vereinter Expertise Unternehmen dabei unterstützen, die Prozesse im Credit Management anhand standardisierter Qualitätskriterien zu überprüfen sowie gegen substantielle Ausfallrisiken abzusichern. So sind Unternehmen noch besser in der Lage, Forderungsausfälle signifikant zu minimieren und ihre Liquidität deutlich zu verbessern.

Der Wettbewerbsdruck, durch Forderungsausfälle keine Erträge zu verschenken, lässt die Anforderungen an das Credit Management weiter steigen. Zum einen sind auch die Marktbedingungen im Zuge der Finanzkrise deutlich komplexer geworden. Zum anderen gestalten sich Unternehmensstrukturen und -verflechtungen vielfältiger. „Ziel unserer Kooperation mit TCRe ist es, die Qualität des Credit Managements in Unternehmen deutlich voranzubringen, um ihnen einen präventiven Umgang mit Ausfallrisiken zu ermöglichen. TCRe bietet hierbei das Deckungskonzept, falls trotz aller Präventionen ein unvorhergesehener substantieller Forderungsausfall erfolgen sollte“, erklärt Horst Döller, Produktmanager Credit Management Certification bei TÜV Rheinland.

TÜV Rheinland prüft und zertifiziert das Credit Management System eines Unternehmens. Die TCRe versichert anschließend das Credit Management des Versicherungsnehmers. Da die Qualität der Prozesse von TÜV Rheinland geprüft und zertifiziert ist, wertet TCRe dieses als besonderen Qualitätsnachweis. TCRe räumt in diesem Falle seinen Versicherungsnehmern eine Gewinnbeteiligung hinsichtlich der Prämien- und Schadenzahlungen ein, um die professionellen Strukturen und Prozesse des Versicherungsnehmers entsprechend zu honorieren.

“Der besondere Ansatz von TCRe liegt darin, dass wir das Credit Management von Unternehmen gegen B2B-Risiken absichern – ohne Kreditlimite für einzelne Schuldner herauszulegen“, sagt Robert Brixius, Geschäftsführer von TCRe Deutschland. TCRe vertraut bei der Bonitätsprüfung der Abnehmer sowie dem Management der offenen Forderungen auf die professionellen Strukturen und Prozesse seiner Versicherungsnehmer. Mit diesem Konzept wird die Unabhängigkeit des Credit Managements des Versicherungsnehmers absolut gewährleistet.

Die Fachleute für Managementsysteme bei TÜV Rheinland haben den Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten in der Prüfung und Zertifizierung von Managementsystemen. Das Unternehmen hat ein Verfahren zur Analyse und Bewertung des Credit Managements entwickelt, das auf den Mindestanforderungen an das Credit Management des Bundesverbandes Credit Management e.V. (BvCM – www.credit-manager.de) aufbaut.

Das Modell eignet sich für mittelständische Unternehmen, die einerseits groß genug sind, um über ein prüf- und zertifizierbares Credit Management System und über ein entsprechend diversifiziertes Forderungsportfolio zu verfügen, dass Excess of Loss-Deckungen kosteneffizient sind, andererseits aber nicht so groß, dass sie im eigenen Konzern Risiken selbst tragen und von anderen Absicherungsmöglichkeiten Gebrauch machen.

Themen: Ratings | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf