« | Home | »

URA checkt SANOCHEMIA Pharmazeutika AG

Von Jian Ren | 23.Juli 2013

Aufgrund neuer Finanzberichte wurde der URA Emission Check aktualisiert. Neu aufgenommen wurde die zur Wachstumsfinanzierung dienende Anleihe der SANOCHEMIA Pharmazeutika AG, ein Wiener Spezialpharma-Unternehmen, das v.a. Röntgen-Kontrastmittel und bestimmte Tier-Arzneimittel herstellt und Auftragsfertigung durchführt. Diese Anleihe notiert nach Abschluss der einjährigen Angebotsfrist seit dem 17.6.2013 im Entry Standard (10 von geplanten 15 Mio. EUR platziert) und hat auf Grundlage der Daten für die Geschäftsjahre 09.2011 und 09.2012 sowie der 4 Quartale zum 31.3.2013 zwei „URA-Haken“ erhalten.

Positivfaktoren seien die ratingorientierte Eigenkapitalquote inkl. Anleihe von knapp 50%, wenig Bankverbindlichkeiten und verpfändetes Vermögen und überdurchschnittlich gläubigerfreundliche Anleihebedingungen (z.B. Drittverzug, limitierte Vermögensveräußerung, Ausschüttungsbegrenzung).

Negativfaktoren sehen die URA-Analysten in eher unterdurchschnittlichen bondspezifischen Kennzahlen zur EBIT-Zinsdeckung und zu Net Debt / EBITDA sowie fehlendem Emittentenrating.

Themen: Anleiherating, Mittelstandsrating | Kein Kommentar »

Kommentare

Sie müssen eingelogged sein um einen Kommentar zu posten.

  • Lebenslauf